Action, Adrenalin & Fun in Serfaus-Fiss-Ladis

Am Hochplateau werden große und kleine Abenteurer auf ihrer Suche nach dem gewissen Kick fündig. Zahlreiche Attraktionen sorgen für Adrenalin pur. Glücksgefühle garantiert! Sie finden hier eine Auswahl der Highlights:


Serfauser Sauser:
Wie ein Vogel über die Berge schweben

Pilotenweste anziehen, anschnallen und einhängen. Am Start herrscht Aufregung – Adrenalin ist im Spiel. Die Sicht ins Tal verrät, was noch bevorsteht: Ein Flug der Extraklasse! Sitzend gleiten Sie dicht an den Bäumen vorbei und in luftigen Höhen über die Landschaft! Der Wind bläst um die Ohren und das Herz schlägt immer schneller!Dieses Gefühl kann man beim Serfauser Sauser erfahren. Start ist bei der Bergstation Sunliner, über 4 verschieden lange Strecken geht es dann zur Talstation der Komperdellbahn.

Weitere Informationen zum Serfauser Sauser finden Sie hier!


Fisser Flitzer

Auf 1.812 Metern Höhe liegt der Start des „Flitzers“. Direkt neben der Bergstation Möseralmbahn heißt es rauf auf die Rodel und Steuerknüppel nach vorne drücken. Auf der Strecke erwarten einen mehrere Überraschungen von der Eishöhle über den „brennenden Stadel“, die Dinohöhle, das Indianerdorf und das Piratenschiff. Nach 7 -8 Minuten ist die 2,2 Kilometer lange Strecke mit 370 Metern Höhenunterschied bewältigt. Durchschnittlich 19 Prozent Gefälle hat die Rodelbahn und es sind bis zu 45 km/h möglich.


Fisser Flieger

Der „Fisser Flieger“ ist ein Fluggerät, einem Doppeldecker nicht unähnlich, das vier Passagiere aufnimmt und in 8 bis 47 Meter Höhe über dem Boden „schwebt“. Die Passagiere hängen in einem Drachenflieger-Gurt, der das Gefühl des freien Fluges vermittelt, aber dennoch optimale Sicherheit bietet. Das Vorhaben beginnt an der Bergstation Möseralm in Fiss, wo alle Flugvorbereitungen stattfinden. Mit 40 km/h wird der „Flieger“ rücklings hochgezogen. Am höchsten Punkt angekommen startet der Flug mit bis zu 80 km/h über die Möseralm.


Skyswing

Der Moment, nach dem man süchtig werden könnte: Einen fantastischen Augenblick lang, wenn Fliehkraft und Gravitation sich aufheben, erfasst das Gefühl der Schwerelosigkeit den Körper. Der neue Skyswing bietet bis zu 8 Personen gleichzeitig Platz und ist in drei verschiedenen Levels befahrbar (15%, 40% oder 100% – wobei 15% ein leichtes Schaukeln und 100% sogar mit Überschlag ist). Somit sollte für jeden etwas dabei sein.


Segway-Trekking: "Bergrollen" statt Bergwandern

Draufstellen, Lenker nach vorne drücken und los geht's. Das "Segway" ist eine Art Stehroller, mit parallel angeordneten Rädern, einer Standfläche dazwischen und einem Lenkstab, der dem Fahrer gleichzeitig Halt gibt. Drückt man den Lenkstab nach vorne, setzt sich das Ding vorwärts in Bewegung, nimmt man ihn in die Ausgangsposition zurück, stoppt das "Segway". Zuerst geht es kurz auf das Übungsgelände und "Segway"-Guides sorgen für die kaum zehnminütige Einweisung. Danach begleiten sie die Gäste auf den Trekking-Touren über hügelige Forststraßen, durch schattige Wälder bis hin zu den aussichtsreichen Berghütten. Das coole Gerät hat unsere Gäste spontan begeistert und ist damit bereits auf dem besten Weg, zu einem Trekking-Kult zu werden.


Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis

Biken ist das Skifahren des Sommers. Für Anfänger und Fortgeschrittene im Zweiradsport hat die Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis mit dem neuen Bikepark im Bereich der Waldbahn das perfekte Angebot für den boomenden Trendsport Mountainbiking geschaffen. Von ersten Versuchen bergab, bis hin zum rasanten Adrenalinrausch. Der Bikepark bietet für jede Könner- und Altersstufe die richtige Strecke. Im Bereich der Talstation bieten der Kids Park und die Training Area ausreichend Gelegenheit, sich mit dem Sportgerät vertraut zu machen. Die Waldbahn bringt Bikes und Rider bequem zum Start der Trails, wo – ähnlich wie beim Skifahren – Abfahrten in sämtlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung stehen: blau (easy), rot (medium), schwarz (expert).

Alle Infos zum Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis sowie zum dazugehörigen Bikeshop und Bikepark-Preise finden Sie hier!

Gleitschirmfliegen & Tandemfliegen

Wir freuen uns, Sie zu einem Rundflug über unsere Berge zu begleiten! Egal ob zu Fuß oder mit den Skiern bzw. dem Snowboard. Unser Team besteht ausschließlich aus erfahrenen Piloten mit teils 20-jähriger Flugerfahrung. Es gibt auch fast keine Altersbegrenzungen beim Tandemflug. Kinder dürfen schon ab 6 Jahren mit uns fliegen, Erwachsene bis ins hohe Alter (unsere älteste Passagierin war stolze 88 Jahre). Erleben Sie einen unvergesslichen Urlaub und entdecken Sie die Landschaft rund um Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol beim Paragleiten aus der Vogelperspektive.

Das Fluggebiet Fiss ist bisher noch wenigen Piloten bekannt. Das südöstlich ausgerichtete Schönjoch ist daher sehr attraktiv. In Tirol gibt es nur sehr wenige Berge mit einer Auffahrtmöglichkeit bis zum Gratbereich und dieser Startrichtung. Natürlich kann man in Fiss auch bei Nordwind starten und den Berg problemlos umfliegen. Die Thermik beginnt je nach Witterung schon Anfang Februar und man erreicht schon eine Startüberhöhung von bis zu 150 Metern (2.600 m). Die einheimischen PilotInnen sind Gastfliegern gerne behilflich. Rufen Sie uns einfach an, wir geben Ihnen gerne eine detaillierte Auskunft.

 

Panorama Flüge Tirol, Roland Patsch, Tel. +43 (0)650-398 27 73
tandemfliegenaon.at
www.tandemfliegen-tirol.com